fuehrerschein-intensivkurs

Ferienfahrschule
Intensivkurs - Crashkurs - Kompaktkurs - Schnellkurs
in 2 Wochen möglich

Du benötigst den Führerschein so schnell wie möglich?

Wenn du nur wenig Zeit für deine Führerscheinausbildung in Anspruch nehmen möchtest, empfehlen wir dir den Führerschein Intensivkurs.

Egal ob Motorrad, PKW oder Anhänger.
Die Ausbildung ist in 2-3 Wochen möglich.

Du kannst bei uns jeden Tag, morgens und abends am Theorieunterricht teilnehmen. Deine Fahrstunden werden geplant, dadurch kann das erlernte ohne großen Pausen umgesetzt werden.

Zudem musst Du deine Termine in der Fahrschule nicht über eine längere Zeit mit der Schule, Arbeit oder Studium koordinieren.

Führerschein

Führerschein

Der Weg Zum Führerschein kann oft lang und schwer sein. Die Führerscheinausbildung kann schonmal vier bis fünf Monate dauern und zu einem lästigen Begleiter im Hinterkopf werden. Termine für Fahrstunden und Theorieunterrichte müssen mit dem Fahrlehrer oder Fahrschule abgesprochen werden und die Termine fallen genau auf die Privaten Termine. Da kann die Führerscheinausbildung schonmal drei bis vier Monate vielleicht auch länger dauern.

Es gibt einige Ausbildungsmöglichkeiten um schnell an den Führerschein zukommen, sicherlich haben wir auch für dich die passende Ausbildungsmöglichkeit.

Ausbildungsvarianten

Unterschiedliche Wege zum Führerschein

Führerscheincamps und Fahrschul-Internat:
Führerscheinausbildung wie bei einem IntensivkursSchnellkurs oder Crashkurs, hierbei handelt es sich um eine Fahrschule mit Unterkunft über die gesamte Ausbildungsdauer für die Führerscheinausbildung.

Ferienfahrschule:
Grundsätzlich ist es erlaubt, dass sich jede Fahrschule "Ferienfahrschule" nennen darf. Eine Ferienfahrschule hat nichts mit Ferien in einer Fahrschule zu tun. Eine Ferienfahrschule bietet nur in den Schulferien täglich mehrmals Theorieunterrichte und Fahrstunden an.

Führerschein Intensivkurs:
Die Führerscheinausbildung als Intensivkurs, hierbei hat der Fahrschüler während den Öffnungszeiten immer einen Fahrlehrer als Ansprechpartner, hierbei ist das Lernen in der Fahrschule möglich, auch bei einem Intensivkurs nimmt man täglich mehrmals am Theorieunterricht und Fahrstunden teil.

Führerschein Kompaktkurs:
Die Führerscheinausbildung als Kompaktkurs, Vorgehensweise so wie der Führerschein Crashkurs.

Führerschein Crashkurs:
Die Führerscheinausbildung als Crashkurs, bei dieser Ausbildungsvariante wird die verfügbare Zeit für die Führerscheinausbildung (Theorie und Praxis) und für die Prüfungen vorgeplant, bei der sich beide Parteien (Fahrlehrer und Fahrschüler) an die Termine gebunden sind.

Führerschein Schnellkurs:
Eine Führerscheinausbildung als Schnellkurs, die besonders schnell das Unterrichtsziel erreichen soll, in dem der Theoretische Unterricht und die Fahrstunden, in sehr kurzer Zeit vermittelt wird.

 

Diese schnellen Ausbildungsvarianten werden unterschiedlich genannt. Wir als Fahrschule MotoCar bezeichnen diese Art von Führerscheinausbildung als, Kompakt, Schnell und Intensive Ausbildung und bieten diese Ausbildungsvariante das ganze Jahr an (Aktuell ohne Unterkunft).

Vorteile

Vorteile Ferienfahrschule, Intensivkurs, Chrashkurs, Kompaktkurs, Schnellkurs

    • Die Ausbildungszeit ist verkürzt und wird ohne Pausen absolviert.
    • Gelernte Aufgaben können sofort umgesetzt werden, es besteht nicht die Gefahr, bis zur nächsten Fahrstunde in der nächsten Woche wieder alles zu vergessen.
    • Schüler, Studenten oder Berufstätige werden auf diese Art nur zwei Wochen in Ihrer Zeit zum Lernen oder Arbeiten eingeschränkt.
    • Das durch die meist ganztätige Ausbildung wird effektives Lernen ohne Ablenkung ermöglicht.
    • Während der Intensivausbildung steht Dir ein Fahrlehrer als Ansprechpartner zur Verfügung, Dieser kann deinen Lernstand genau verfolgen und so das individuelle Aussbildungsprogram für deinen Erfolg anpassen.
    • Volle Konzentration auf die Führerscheinausbildung. Keine langen Pausen zwischen den Fahrstunden, nach Belastbarkeit und Lernstand mehrere Termine möglich, Erfolgreiches erreichen des gemeinsamen Ziels bestandene Prüfungen und „Führerschein“.
    • Effektives lernen in kurzer Zeit: In Führerschein-Schnellkursen dreht sich tagelang alles um Vorfahrtsregelungen, Verkehrsschilder und das Verhalten im Straßenverkehr. Wer sich so intensiv mit den unterschiedlichen Themen auseinandersetzt, der ist meist konzentrierter und weniger abgelenkt – somit fällt das Lernen für den Führerschein im Schnellkurs oftmals leichter.
    • Und auch bei Fahrstunden gilt in der Regel: Es lernt sich schneller, je konsequenter gefahren wird. Wer nur alle zwei Wochen eine Fahrstunde im Terminkalender unterbringt, hat seine Erfahrungen am Steuer und im Straßenverkehr vom einen auf das andere Mal eventuell schon wieder vergessen.
    • 2x täglich Theorieunterricht, schon nach 8 Tagen kann die Theorieprüfung abgelegt werden.
    • Praktischer Ausbildungsbeginn nach Wunsch.
    • Theoretischen und Praktischen Prüfungstermin schon vor Ausbildungsbeginn planen (nach Absprache mit Fahrlehrer).
    •  Ganztags kann in der Fahrschule gelernt werden.
Für wen geeignet:

FÜR WEN IST EIN INTENSIVKURS GEEIGNET?

Du bist zeitlich Flexible für eine bestmögliche Termingestaltung, du möchtest Urlaub für deine Führerscheinausbildung planen oder auch gerne in den Schulferien deine Führerscheinausbildung absolvieren.

WAS SOLLTEST DU MITBRINGEN:

Neben den formalen Themen zählt zu den wichtigsten Voraussetzungen deine Bereitschaft, die für dich geplante Ausbildungszeit, intensiv für deine Führerscheinausbildung zu nutzen.

Da der Zeitplan ganz genau passend für deine Ausbildung erstellt wird, kann der Intensivkurs natürlich nicht funktionieren, wenn du aufgrund anderer Gründe, die ein oder andere Fahrstunde verschiebst oder absagst.

Zusätzlich solltest du bereit sein, für die theoretische Prüfung nach den Kursen und Fahrstunden auch in der Fahrschule oder auch zu Hause zu lernen.
Zum Glück kannst du mittlerweile auch Online über deine Lernapp Lernen und damit auf die theoretische Prüfung vorbereiten.
 

ZEIT, MOTIVATION, MEHRKOSTEN - WELCHER LERNTYP BIST DU?

Diese intensive Form des Lernens ist nicht für jeden Fahrschüler eignet. Während manche sehr schnell lernen, benötigen andere die regelmäßigen theoretischen und praktischen Übungen, um eine optimale Routine mit der Straßenverkehrsordnung und der Fahrzeugbedienung zu entwickeln.

Der Ausbildungsfortschritt ist abhängig von deinen Lernbedürfnissen, erzähle uns bei deiner Anmeldung in der Fahrschule MotoCar über deine Schwächen und Stärken für einen bessere Planung.

Ausbildungsdauer

Dauer Intensivkurs bei der  Fahrschule MotoCar

Wir als Fahrschule MotoCar empfehlen für den Intensivkurs, einen Zeitraum von 2-3 Wochen.
Erfahrungsgemäß können wir auch sagen, daß es auch möglich ist, in 10 Tagen erfolgreich den Intensivkurs zu absolvieren und die Prüfungen zu bestehen.

Bei uns hast du die Möglichkeit den Theorietischen Unterricht in 8 Tagen abzuschließen.
Leider ist es nicht möglich eine Garantie für das bestehen der Prüfungsteile zu geben, dieses ist aber bei guter Zusammenarbeit möglich.

 

Unerfreulich ist es, nach einem z.B. zweiwöchigen Kurs doch durch die Prüfung zu fallen und dann am Heimatort in einer anderen Fahrschule einen neuen Versuch starten zu müssen. Plant, wenn zeitlich möglich, noch eine Verlängerungswoche als Puffer ein, dann habt ihr bei der ersten Prüfung weniger Stress und im besten Fall noch eine Woche Urlaub mehr.

Fahrschule MotoCar Tipps

Fahrlehrer der Fahrschule MotoCar wissen was sie tun und was dich zum Erfolg führt, wir freuen uns wenn unsere Fahrschüler sich an die Empfehlungen der Fahrlehrer halten, somit kannst du dein Ziel in kurzer Zeit erfolgreich erreichen.
Bei einem persönlichen Beratungsgespräch können wir für dich die bestmögliche Planung erstellen.

Kosten

Mit welchen Kosten muss für einen Intensivkurs gerechnet werden?

Im Vergleich zur herkömmlichen Ausbildung musst du damit rechnen, mehr für diese Ausbildungsvariante zu bezahlen. Genaue Angaben zu den Kosten ist dabei jedoch schwierig zu machen.

Es ergeben sich viele unterschiedliche Punkte, die den Intensivkurs teurer werden lassen. Der große und höhere Planungsaufwand ist eine von vielen Gründen. Du bekommst bei der Fahrstunden-Planung eine Art VIP-Status und wirst dadurch bevorzugt, um deinen Zeitplan einhalten zu können.

Bei den Fahrstunden planen wir schon im voraus eine gewisse Anzahl über die gesetzlichen Fahrstunden hinaus dazu. Damit bekommst du im engen Zeitraum des Intensivkurses die nötige Menge an Praxis.

Für deine Führerscheinausbildung ist dir zugeteilter Fahrlehrer zuständig, daher wird er entscheiden, für weitere Planungen oder auch unnötige Fahrstunden zu streichen.

Unterlagen

Unterlagen für deinen Intensivkurs Führerscheinausbildung

  • Wichtige Unterlagen für deinen Führerscheinantrag:

    • Gültigen Personalausweis/ Reisepass
    • Circa 45,00 € Bearbeitungsgebühr
    • Ein aktuelles Biometrisches Passfoto
    • Sehtest Bescheinigung einer anerkannten Sehtest Stelle*
    • Erste Hilfe Bescheinigung
    • Ggf. bereits vorhandenen Führerschein

     

    *nicht älter als 2 Jahre

  • Zusätzlich für den Antrag Begleitetes Fahren mit 17

    • Circa 10,00 € Zusatzgebühr für (BF17)
    • Circa 10,00 € pro Begleitperson
    • Beidseitige Ausweiskopie der Begleitperson/en
    • Beidseitige Führerscheinkopie der Begleitperson/en

     

    Voraussetzungen bei den Begleitpersonen:

    • Bis zu 3 Begleitpersonen sind möglich.
    • mindestens 30 Jahre alt
    • mindestens 5 Jahre im Besitz des Führerscheins
    • max. 1 Punkt im VZR

     

Fahrschule MotoCar Tipps

Das solltest du mindestens 6 Wochen vor Ausbildungsbeginn erledigt haben, für die Bearbeitungszeit auf Erteilung einer Fahrerlaubnis bei deiner zuständigen Behörde (Führerscheinstelle) sollte 4-6 Wochen eingeplant werden, erst nach der Zulassung kannst du Prüfungen ablegen.

Anmeldung

Anmeldung in der Fahrschule

Du wohnst in Köln oder Umgebung und möchtest eine persönliche Beratung, dann komm in die Fahrschule MotoCar, unser freundliches Büro Team wird dich ausführlich beraten.

Auf Wunsch können wir im Anschluss sofort die Unterlagen für deinen Fahrerlaubnisantrag bei der zuständigen Behörde vorbereiten.
Wohnst du außerhalb von Köln und möchtest deine Führerscheinausbildung in der Fahrschule MotoCar absolvieren, dann melde dich Online an.
Sobald wir deine Anmeldung erhalten, rufen wir dich an und bestätigen den Eingang deiner Anmeldung.

Wir lassen dir unsere Bankdaten für die Überweisung des Grundbetrages zukommen. Geht deine Überweisung bei uns ein, werden wir alle Unterlagen für deinen Führerscheinantrag vorbereiten und es dir mit der Post zukommen lassen.
Die markierten Unterlagen bitten wir unterschrieben mit einer Kopie deines Personalausweises an uns zurück. Plane bitte in deinem Ausbildungszeitraum flexibel zu sein (mindestens 2 Wochen).

Wenn du eine Unterkunft benötigst, können wir dir mit verschiedenen Angeboten weiterhelfen.
Überlege dir ob ggf. noch weitere Freunde den Führerschein Intensivkurs mitmachen möchten, das bringt noch mehr Spaß und ihr profitiere von unseren Gruppenrabatten. Falls du das Mindestalter noch nicht erreicht haben solltest, beachte bitte, dass die theoretische Prüfung 3 Monate und diepraktische Prüfung 1 Monat vor Erreichen des Mindestalters möglich sind.

Fahrschule MotoCar Tipps

Wenn du beabsichtigst deine Intensive Führerscheinausbildung bei der Fahrschule MotoCar anzufangen, spreche unser profesionelles Büroteam über die mögliche Zeiten für deinen Ausbildungsbeginn, so können wir für die bestmögliche Planung vorschlagen. Fahrschule MotoCar ist den Öffnungszeiten telefonisch oder am besten für eine persönliche Beratung gerne für dich da.

Ablauf Ausbildung

Ablauf deiner Ausbildung

Anmeldung persönlich in der Fahrschule MotoCar:
Meldest du dich persönlich in der Fahrschule MotoCar an, bereiten wir mit dir zusammen alle Unterlagen für deinen Fahrerlaubnisantrag vor. Unabhängig von uns benötigst du dazu eine Bescheinigung der Teilnahme an einem Erste-Hilfe Kurs, einen aktuellen Sehtest (nicht älter als zwei Jahre) und ein Passfoto.
Erst wenn alle in deiner Checkliste markierten Unterlagen vollständig sind, kannst du den Antrag in deiner zuständigen Behörde stellen. Dies solltest du schnellst möglichst tuen, da die Bearbeitung deines Antrags 4-6 Wochen Zeit in Anspruch nimmt und du erst dann zu Prüfungen zugelassen wirst. Über deine Zulassung wirst du postalisch vom TÜV Rheinland informiert.

Für einen Erste Hilfe Kurs, Sehtest und Passfotos werden wir dir einen geeigneten Anbieter empfehlen, bei dem du alles am gleichen Ort erledigen kannst.

Bei deiner Anmeldung einigen wir uns mit dir zusammen auf eine Zeitspanne von circa 3 Wochen, in der deine Fahrausbildung täglich stattfindet. Des Weiteren besprechen wir deinen gewünschten Prüfungszeitpunkt. Dementsprechend kannst du dir selbst einplanen, ob du die Theorieunterrichte parallel zu deinen Fahrstunden besuchen möchtest oder dies schon vorab hinter dich bringen möchtest.
Die Theorie Unterrichtspläne kannst du Online einsehen, oder auch in Papierform von uns bekommen. Deine Fahrstundentermine für die abgesprochene Ausbildungszeit werden dir von uns zugeschickt. Falls etwas nicht passen sollte, ruf bitte in deiner Fahrschule MotoCar Büro an um Änderungen vornehmen zu lassen.
Sobald dein Fahrerlaubnisantrag bewilligt wurde und du die vorgeschriebenen Theorieunterrichte besucht hast, kannst du an der Theorieprüfung teilnehmen. Die bestandene Theoretische Prüfung ist Voraussetzung um die Praktische Prüfung anzutreten. Bei nicht bestehen der Theoretischen kannst du diese erst nach zwei Wochen wiederholen.


Anmeldung Online über unser Anmeldeformular:
Meldest du dich bei uns über das Online Anmeldeformular an, werden wir dich umgehend telefonisch kontaktieren um offene Fragen zu klären und die Unterlagen für deinen Antrag auf Erteilung der Fahrerlaubnis in deiner zuständigen Behörde vorbereiten.
Da du dich online Anmeldest bekommst du die Bankdaten der Fahrschule MotoCar per E-Mail zugeschickt, somit kannst du den Grundbetrag für deine Anmeldung überweisen. Nach Eingang deiner Überweisung schicken wir dir alle deine Unterlagen per Post zu, inklusive einer ausführlichen Beschreibung der Vorgehensweise zur Antragstellung. Unabhängig von uns benötigst du dazu eine Bescheinigung der Teilnahme an einem Erste-Hilfe Kurs, einen aktuellen Sehtest (nicht älter als zwei Jahre) und ein Passfoto.

Erst wenn alle Unterlagen, in der beigefügten Checkliste vollständig sind, kannst du den Führerscheinantrag stellen. Das solltest du schnellst möglichst tuen, da die Bearbeitung 4-6 Wochen Zeit in Anspruch nimmt und du erst dann zu Prüfungen zugelassen wirst. Über deine Zulassung wirst du postalisch vom TÜV Rheinland informiert.

Bei deiner Anmeldung einigen wir uns mit dir zusammen auf eine Zeitspanne von circa 3 Wochen, in der deine Fahrausbildung täglich stattfindet. Des Weiteren besprechen wir deinen gewünschten Prüfungszeitpunkt. Dementsprechend kannst du dir selbst einplanen, ob du die Theorieunterrichte parallel zu deinen Fahrstunden besuchen möchtest oder dies schon vorab hinter dich bringen möchtest.

Die Theorie Unterrichtspläne kannst du Online einsehen, deine Fahrstundentermine für die abgesprochene Ausbildungszeit werden dir von uns zugeschickt. Falls etwas nicht passen sollte, ruf bitte in deiner Fahrschule MotoCar Büro an um Änderungen vornehmen zu lassen.

Sobald dein Fahrerlaubnisantrag bewilligt wurde und du die vorgeschriebenen Theorieunterrichte besucht hast, kannst du an der Theorieprüfung teilnehmen. Die bestandene Theoretische Prüfung ist Voraussetzung um die Praktische Prüfung anzutreten. Bei nicht bestehen der Theoretischen kannst du diese erst nach zwei Wochen wiederholen.

Fahrschule MotoCar Tipps

Für einen erfolgreichen Abschluss werden wir dich als Team deine ganze Ausbildungszeit lang begleiten, daher bitten wir dich auch bei Problemen, Unzufriedenheit und auch bei Terminproblemen uns anzusprechen.

Fahrschule MotoCar Team wünscht dich Herzlich Willkommen und freuen uns auf eine gute, zufriedene Ausbildungszeit und erfolgreiches Ergebnis für deine Prüfungen.

Führerschein ab 16 1/2 Jahren

Begleitetes Fahren BF17