Motorradführerschein

Motorradausbildung für die Motorradführerschein Klassen A, A2, A1, AM

Motorräder bieten wie kaum andere Fahrzeuge das Gefühl der Freiheit.

Wenn gerade im Frühling und Sommer Motorradfahrer das Erscheinungsbild des Straßenverkehrs prägen,
macht das dadurch vermittelte Freiheits- und Zusammengehörigkeitsgefühl bei vielen Verkehrsteilnehmern Lust,
auch selbst so ein Motorrad zu fahren.

Klassen und Alter

Motorradführerschein Klassen und Alter

Wer ein motorisiertes Zweirad fahren will, braucht den Motorradführerschein, udem kommen einige Kosten auf den neuen Motorradfahrer zu.

Bei deiner Anmeldung bei uns in der Motorradfahrschule beraten wir dich gerne über die möglichen Motorradführerschein Klassen für das Motorrad und das Alter, kaum ein Motorrad darf einfach so gefahren werden und nicht mit jeder Führerscheinklasse.

Wer eine unbeschränkte Klasse Motorrad fahren will, braucht einen Motorradführerschein der Klasse A.

 

  • Motorradausbildung auf BMW Motorradrädern

 

Klasse A ist der Motorradführerschein für die unbeschränkten Motorräder, genauer ausgedrückt gibt es bei der Motorradführerschein Klasse A keine Beschränkung auf Leistung und Geschwindigkeit. Klasse A2 gilt bis 35 kW und einem Verhältnis der Leistung zum Gewicht von maximal 0,2 kW/kg.
A1 ist der Motorradführerschein für Leichtkrafträder mit maximal 11 kW und 125 ccm, Leistung/Gewicht von 0,1 kW. AM ist der Rollerführerschein bis 50ccm und max. 45km/h, Elektrofahrzeuge bis vier kW Leistung und einer Höchstgeschwindigkeit von 45 km/h gehören ebenfalls dazu.

Die Motorradführerschein Klasse AM kann seit dem 31.01.2020 ab 15 Jahren und die Führerscheinklasse A1 ab 16 Jahren erworben werden.

Mit 18 Jahren kann der Motorradführerschein Klase A2 und die unbeschränkte Motorradführerschein Klasse A ab 24 Jahren bei Direkterwerb.

Bei einer Stufenausbildung erlaubt der Gesetzgeber den Aufstieg auf die Motorradführerschein Klasse A2 bei 2 jährigem Vorbesitz der Motorradführerschein Klasse A1. Bei einem 2-Jährigen Vorbesitz der Klasse A2 auf die Motorradführerschein Klasse A.

Der Pkw-Führerschein ist von Vorteil für den Motorradführerschein, somit muss man weniger am Theorieunterricht teilnehmen.

Kosten

Motorradführerschein Kosten

Die Kosten für den Motorradführerschein setzt sich aus unterschiedlichen Posten zusammen.
Der Preis, der für einen Motorradführerschein gezahlt werden muss, variiert stark je nachdem, wie viele Motorradfahrstunden genommen werden und ob die theoretische oder praktische Prüfung gleich beim ersten Anlauf bestanden werden.

Letztlich setzen sich die Kosten aus mehreren Einzelposten zusammen:

Grundbetrag:
In dem Grundbetrag sind die Verwaltungskosten sowie der Theorieunterricht enthalten.

Übungsstunden und Sonderfahrten:
Die Anzahl der Sonderfahrten ist festgelegt mit 12 Fahrstunden.
5 Überlandfahrten (je 45 Minuten),
4 Autobahnfahrten (je 45 Minuten),
3 Beleuchtungsfahrten (je 45 Minuten),
die Anzahl der Übungsstunden ist variabel je nach Lernstand kann die Anzahl mehr oder weniger teuer werden.

Lernmaterial:
Kosten für die Online App zum Lernen auf die theoretische Prüfung

Motorradfahrer Ausrüstung:
Wer Motorrad fahren möchte, benötigt Schutzkleidung wie Motorradhelm, Motorradhandschuhe, Motorradstiefel, Motorradjacke und Motorradhose.
Wir als Motorradfahrschule, stellen dir, für deine Motorradausbildung bei uns, die Motorradausrüstung. Besser ist es jedoch, sich die Motorradausrüstung zu kaufen, dann passen sie besser und du kannst deine eigene Motorradausrüstung während deiner Motorradausbildung einfahren.
Wenn du die Motorradprüfung bestanden hast, brauchst du die Motorradausrüstung ohnehin, denn eine Ausrüstung schützt deine Sicherheit und Gesundheit.

Erste-Hilfe Kurs:
Ein Erste Hilfe Kurs muss nur einmal im Leben absolviert werden und ist dann unbegrenzt gültig , falls du den Erste Hilfe Kurs vor September 2018 absolviert hast, musst du diesen leider wiederholt besuchen.

Sehtest:
Für einen Motorradführerschein benötigst du einen aktuellen Sehtest (2 Jahre Gültig).

Passbilder:
Für den Motorradführerschein wird ein aktuelles Passbild benötigt:

Kosten für die theoretische und praktische Prüfung:
Für die Vorstellung zur praktischen Prüfung in der Fahrschule, darüber hinaus erhebt auch der TÜV eine Gebühr für die theoretische und die praktische Prüfung.

Ausstellung des Führerscheins:
Für den Antrag auf einen Motorradführerschein bei der zuständigen Behörde ist eine Bearbeitungsgebühr fällig.
Grundsätzlich kann man keinen festen Preis für den Motorradführerschein nennen, denn die Kosten variieren zwischen einzelnen Faktoren.
Um einen ungefähren Einblick in die Kosten zu geben, haben wir einen Vergleich zusammengestellt, der sich ca. zwischen 1.000€ und 2.000€ bewegt.
Besonders hängt es davon ab, wie viele Übungsstunden du benötigst, um sicher die praktische Prüfung zu bestehen.
Gerne Informieren wir dich bei einer persönlichen und unverbindlichen Beratung über die aktuell anstehenden Kosten.

Motorradfahrschule

Die passende Motorradfahrschule

Die Wahl der richtigen Motorradfahrschule hängt von vielen Faktoren ab.
Grundsätzlich sollte man sich vor Ort einen eigenen Eindruck verschaffen:
Daher empfehlen wir dir, persönlich bei uns in die Fahrschule MotoCar zu kommen, die Fahrschule, Büropersonal und Fahrlehrer, die dich zu deinen Motorradführerschein begleiten werden, kennenlernen bzw. einen Blick auf Ausstattung und Fahrzeuge werfen.

 

  • Motorradführerschein Ausbildung auf BMW GS 750

 

Das wichtigste für uns ist jedoch, dass Motorradfahrlehrer der Fahrschule MotoCar selber begeisterter Motorradfahrer sind, wir sind nicht nur Fahrlehrer, fahren auch seit Jahren Leistungsstarke Motorräder. Die Zahlreichen positiven Bewertungen unserer Fahrschüler im World Wide Web zeigen Ihre Zufriedenheit über die Fahrschule MotoCar und Ihr gesamtes Team.

Dauer

Dauer der Motorradausbildung

Die erste Fahrstunde im Verkehr ist für jeden Fahrschüler eine Herausforderung, das gilt besonders fürs Motorrad, daher wird deine Ausbildung auf verkehrsarmen Straßen anfangen.

Durchschnittlich dauert die praktische Ausbildung 20 bis 25 Fahrstunden.

Zuerst die Übungsstunden. Hier wirst du mit der Bedienung und Besonderheiten des Motorrads vertraut machen.

Die Grundfahraufgaben, die in Notsituation umgesetzt werden können, müssen geübt werden.
Dann folgen die 12 Sonderfahrten, zu denen gehört Autobahn-, Überland- und Nachtfahrten.
Mit Prüfungssimulationen kannst du schließlich gezielt mit deinem Fahrlehrer an deinen Schwächen arbeiten, bevor wir dich der praktischen Prüfung vorstellen.

Deine Ausbildungsdauer ist abhängig von deinem Lernfortschritt, ob deine Ausbildung zum Motorradführerschein vier Wochen oder vier Monate dauert.
Vorausgesetzt, dass die Theorie- und Praktische Prüfung auf Anhieb klappt.

Mögliche Kurse

Crashkurs, Intensivkurse, Schnellkurse, Ferienfahrschule und Unterschiede

Ferienfahrschule:
Eine Ferienfahrschule bietet überwiegend in den Schulferien mehrere Theorieunterrichte und Fahrstunden am Tag an.

Führerschein Crashkurs:
Im Crashkurs wird die gesammte Ausbildung und die Prüfungen geplant, diese Ausbildung kann in kurzer Zeit, 7 Tage, 10 Tage, 2 Wochen Ausbildung.(Anhängig vom Lernstand)

Führerschein Intensivkurs:
Der Intensivkurs ist wie die Ferienfahrschule, Fahrschule MotoCar bietet das ganze Jahr Intensivkurse an.

Führerschein Schnellkurs:
Für den Schnellkurs bieten die Möglichkeit täglich zweimal am Tag am Theorieunterricht teilzunehmen, und auch mehrere Fahrstundentermine werden im voraus geplant.

Die Fahrschule MotoCar
Für diese unterschiedlichen Kurse Empfehlen wir dir, schnellst möglich und persönlich in die Fahrschule MotoCar zu kommen und die möglichen Ausbildungstermine zu besprechen .

Stufenausbildung

Stufenausbildung

Wer von Klasse A1 auf A2 bzw. von A2 auf A erweitern möchte, muss diese Fahrerlaubnis mindestens zwei Jahre besitzen und benötigt nach einer Prüfungsvorbereitung bei dr Fahrschule MOtoCar nur die 40 min. praktische Prüfung.

Wer vor Ablauf der 2 Jahresfrist von der Klasse A2 in die A aufsteigen möchte, hat die Erleichterung, dass er eine Ausbildung mit reduzierter Stundenzahl absolvieren kann.

Autoführerschein

Motorrad fahren mit Autoführerschein - Schlüsselzahl B196

Ab dem 31.12.2019 ist es möglich mit der Führerschein Klasse B 125ccm Motorräder zu fahren, Lediglich ist eine Fahrerschulung, ohne Prüfung nötig.

Probezeit

Probezeit - Führerschein auf Probe bei Ersterteilung

Beim erstmaligen Erwerb einer Fahrerlaubnis – ausgenommen sind die Klassen AM, L und T – wird der Führerschein „auf Probe“ erteilt.
Während der Probezeit von 2 Jahren wird an eine Auffälligeit im Strassenverkehr besondere Folgen geknüpft.

 

 

Theorieunterrichtsplan

Theorieplan